Deutsch English

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Euroflor GmbH, 90530 Wendelstein

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind anwendbar für alle Verträge, bei denen Euroflor GmbH (im Folgenden „Euroflor“ genannt) als Käufer oder Verkäufer auftritt.
Bei Geschäftsanbahnungen, denen bereits ein oder mehrere Verträge vorausgegangen sind, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) ebenfalls, auch ohne erneuten, expliziten Verweis.
Der Gültigkeit von Bedingungen des Vertragspartners, welche unseren AGB entgegenstehen, widersprechen wir ausdrücklich.
Abweichende Bestimmungen bedürfen der Schriftform.

2. Vertragsabschluss
Angebote von Euroflor, egal in welcher Form, ob schriftlich, mündlich, fernmündlich, per Fax, Mail, online einsehbar oder in sonstiger Form, sind nicht bindend. Es können keine Rechte von Käufern daraus abgeleitet werden.
Die Bebilderung der Artikel im Onlineshop von Euroflor können verfälscht sein und haben deshalb rein indikativen Charakter. Sie sind nicht Basis oder Teil eines Vertragsabschlusses.

3. Preise
Die angegebenen Preise verstehen sich immer ohne Mehrwertsteuer und Versandgebühren.
Sie werden in Euro ausgewiesen.

4. Versand / Lieferung / Gefahrenübergang
Mündlich bzw. fernmündlich genannte Liefertermine gelten als fix zugesagt. Schriftliche Liefertermine gelten nur dann als Fixtermine, wenn diese auch als solche gekennzeichnet wurden.
Falls bestellte Ware nicht oder nur teilweise geliefert werden kann, behält sich Euroflor das Recht vor, die Bestellung entsprechend zu kürzen bzw. möglichst ähnliche Ware als Ersatz zu schicken.
Ort des Gefahrenübergangs ist bei Lieferung durch eigenes Personal von Euroflor die Bordsteinkante am Standort des Käufers.
Reklamationen müssen binnen 24 Stunden nach Lieferung erfolgt sein. Beanstandete Ware ist Euroflor vollständig zur Verfügung zu stellen.

5. Verpackung
Die Ware wird auf im Blumengroßhandel übliche Art und Weise verpackt.
Mehrwegverpackung sind direkt bei Anlieferung wieder auszuhändigen bzw. gegen gleichartige, intakte Mehrwegverpackung zu tauschen. Andernfalls muss diese Verpackung dem Käufer in Rechnung gestellt werden.
Die Rücknahme von Einwegverpackung ist ausgeschlossen.

6. Zahlungsbedingungen / Mahnverfahren
Rechnungen von Euroflor sind grundsätzlich sofort fällig.
Falls Mahnungen notwendig werden sollten, sind Gebühren in Höhe von 10,00 EUR sowie 5% Verzugszinsen pro Mahnung zu entrichten.
Eigenmächtige Kürzung von Rechnungsbeträgen wird nicht anerkannt.

7. Haftungsbegrenzung
Die gelieferten Produkte sind ausschließlich zur Dekoration und nicht zum Verzehr geeignet.
Euroflor haftet nicht für Schäden des Käufers aufgrund von missbräuchlicher Nutzung der Ware.
Außerdem haftet Euroflor ebenfalls nicht für direkte Schäden sowie Folgeschäden aus Nichtlieferung bzw. gekürzter oder modifizierter Lieferung.

8. Gerichtsstand / Rechtswahl
Als Gerichtsstand gilt Nürnberg als vereinbart.
Basis jedes Rechtsgeschäfts mit Euroflor ist das in der Bundesrepublik Deutschland gültige Recht.
Der Anwendung internationaler Kaufrechtsgesetze wird ausdrücklich widersprochen.

9. Schlussbestimmungen
Sollten Teile dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksamen Bestandteile sind durch rechtlich wirksame Bestimmungen zu ersetzen, deren Bedeutung der ursprünglichen am nächsten kommt.

Zurück

Parse Time: 0.139s